Presse und Information

Bettelbrief oder Überzeugungsbrief der Rechtsanwaltskanzlei Klumpe, Schroeder und Partner an die Anleger der Fonds von Malte Hartwieg?

04.18.2014 · Posted in Allgemein

Es ist die bekannte Vorgehensweise von Rechtsanwalt Werner Klumpe. Lukratives Mandat sichern, und dann die Anleger beruhigen. Genau das hat er bei Debe Select auch durchgezogen. Nachdem dann Rechtsanwaltskollegen und viele Anleger Mitgemacht haben, war die Hoffnung gross das Rechtsanwalt Klumpe das zum Guten hin wenden würde, denn außer der Hoffnung das der Anwalt das hinbekommt bleibt dir ja als Anleger gar nichts. Bei Debi Select laufen Anleger und Rechtsanwaltskollegen seit Beginn an dem Kollegen „Klumpe“ nahezu immer hinterher, aber so richtig erfahren was los ist tun die dann doch nicht. So wie es derzeit aussieht, wird das Vertrauen das man der Kanzlei Klumpe, Schroeder und Partner entgegengebracht hat, nicht belohnt.Warum sollte das hier anders sein Herr Klumpe? „Auch wenn Sie mit Medard Fuchsgruber einen brutalst möglichen Aufklärer haben-smile“, was soll das? Das ist doch nur Kosmetik und eine Beruhigungspille für die Anleger, mehr nicht. Aufklären kann hier nur die Staatsanwaltschaft, nicht Sie und nicht Herr Fuchsgruber. Kennt man Herrn Fuchsgruiber nicht noch aus einer „Diskussion rund um das Unternehmen Immovation Kasel“? Ich habe da was in Erinnerung. Allen Anleger kann ich nur raten, verweigern Sie der Kanzlei Klumpe und Malte Hartwieg die Zustimmung. Aus unserer, sicherlich subjektiven Sicht, wird das nichts. was passiert,wenn dort die Staatsanwaltschaft einrückt? Schauen Sie was Sie jetzt noch an Geld bekommen können, sonst ist es vielleicht irgendwann zu spät.

Diebewertung.de
Thomas Bremer

jordanstraße 10
04177 Leipzig

Email : redaktion@diebewertung.de
Mehr Infos- Mehr Wissen!
Tel : 0163/3532648
Fax :

Comments are closed