Presse und Information

Non performing loans:GGH Gartenstadt Gesellschaft Hellerau eines der führenden Unternehmen

09.29.2013 · Posted in Allgemein

Unsere beiden wesentlichen Geschäftsfelder sind der Immobilienbereich (Real Estate) und der Bereich Kreditankauf und Servicing. Eng vernetzte Kundenbeziehungen und nachhaltige Kooperationen bilden die Ausgangsbasis eines stetigen Wachstums der beiden Geschäftsfelder Real Estate und NPL  – deutschland- und europaweit. Seit über einem Jahrhundert ist unsere Immobilien-Kompetenz ein wesentlicher Indikator für die erfolgreiche Verwertung der Portfolios.

Die enge Zusammenarbeit der Geschäftsbereiche Real Estate und NPL ermöglicht uns in naher Zukunft die stärkere Fokussierung auf die Investitionstätigkeit. 

Die GGH Holding gilt als Investor von ausgezeichneter Bonität und entsprechender Reputation. Wir verfügen über gewachsene Strukturen und jahrelange Erfahrungen in der Immobilienökonomie, eine gesicherte Finanzierung und ein verantwortungsbewusstes Servicing.

Vor diesem Hintergrund streben wir eine stärkere Positionierung am Markt an, die den weiteren Ausbau des NPL-Geschäftes ermöglicht: Im Bereich Single Names, aber auch in Größenordnungen von über 100 Mio. Euro. Sein Potenzial hat das Unternehmen vor diesem Hintergrund mit den derzeitig verfügbaren Volumina keineswegs ausgeschöpft.

NPL-Investment- Finanzinvestitionen im Bereich Non Performing Loans (NPL)

Beim Ankauf notleidender Forderungen (Non Performing Loans, NPL) tätigen wir Investitionen sowohl in Kreditportfolios als auch in Einzelforderungen (Single Names).

Der Forderungserwerb erfolgt im Rahmen eines Asset-Deals. Hierbei übernehmen wir das Kreditengagement bzw. die Forderungen inklusive gegebenenfalls existierender Sicherheiten (Vertragsübernahme).

Seit 2005 erwarben die Gesellschaften Portfolios notleidender Kredite im Gesamtwert von über 1 Mrd. Euro Nominalvolumen. Allein 2011 konnten wir Portfolios in Höhe von 457 Mio. Euro Nominalvolumen erwerben.

www.ggh-ag.de

Comments are closed