Presse und Information

Realkontor – Deutschlands Büromarkt Kerninvestment vieler Anleger

10.02.2014 · Posted in Allgemein

Laut CBRE wurden im ersten Halbjahr 2014 in Deutschland Objekte für ca. 7,8 Mrd. Euro verkauft. Dies bedeutet ein Umsatzplus im Vergleich zu den ersten sechs Montane des Vorjahres von 2 Milliarden Euro beziehungsweise 36 Prozent. „Das Geschäft mit Büroimmobilien boomt“ so Peter Weimer, Geschäftsführer der Realkontor Unternehmensgruppe.

„Dass die Nachfragen nach deutschen Immobilien unverändert stark ist, kommt hauptsächlich daher, weil das Angebot dünn gesät ist und die attraktiven Objekte relativ teuer sind. Darüber hinaus haben Immobilien vor allem eines: Substanz!“ so Michael Brand, Leiter des Bereichs Einkauf Immobilien der Realkontor Unternehmensgruppe.

Deutschland ist in diesem Zusammenhang besonders begehrt und steht im Fokus der Anleger, einfach weil es politisch und wirtschaftlich stabil ist. Das lockt auch ausländische Investoren und heizt somit die Nachfrage noch zusätzlich an. So kamen im ersten Halbjahr 2014 ca. 40 Prozent des im deutschen Büro Immobilienmarkt investierten Kapitals aus dem Ausland.

Warum halten die steigenden Preise die Investoren nicht ab? Dies ist leicht zu erklären, so Peter Weimer, Geschäftsführer der Realkontor Unternehmensgruppe: „Die Spitzenrenditen von Büroimmobilien in guten Lagen liegen in der jüngsten Vergangenheit bei unter 5 Prozent. Schaut man sich jedoch den Renditeverlauf von 10 jährigen Bundesanleihen an, dann kann man diese erhöhte Nachfrage leicht nachvollziehen.“

So lag die Rendite 10 jähriger Bundesanleihen 2002 bei ca. 5 Prozent. Die Büromieten lagen in diesem Zeitraum in etwa auf dem gleichen Niveau. 2014 rentieren 10 jährige Bundesanleihen jedoch bei ca. 1,2 Prozent p.a. Büroimmobilien jedoch weiterhin bei ca. 5 Prozentpunkten. Der Abstand hat sich somit auf ca. 3,8 Prozent erhöht.

„Diesen Markt nutzt die Realkontor Unternehmensgruppe konsequent. So wird der Fokus speziell auf die Büro Immobilien gelenkt, welche selbst in diesem steigenden Marktumfeld noch günstig erworben werden können, um sie dann nach durchlaufener Wertschöpfungskette wieder erfolgreich am Markt zu veräußern“, so Peter Weimer, Geschäftsführer der Realkontor Unternehmensgruppe.

Realkontor
Presseabteilung

Max-Planck-Str. 6-8
71116 Gärtringen

Email : presse@realkontor.de
realkontor.de
Tel : 07034-253930
Fax : 07034-2539356

Comments are closed